Die Trendberufe 2022: Diese 7 Berufe boomen!

Jedes Jahr steht es ein wenig anders um die Arbeitswelt. Durch unsere starke technologische Entwicklung und gesellschaftliche Veränderungen, gibt es jedes Jahr neue Berufe, die boomen und andere, die weniger relevant werden.

Auch der Arbeitsmarkt ändert sich stark, denn die boomenden Berufe werden in der Regel nach einer Weile von einer Menge Arbeitssuchender übernommen, wodurch dann andere Bereiche mehr Bedarf versprühen. 

Wenn Du Dir gerade überlegst, wie es nach der Schule oder vor dem Studium weitergehen soll, dann stellen wir Dir jetzt die absoluten Trendberufe aus dem Jahr 2022 vor! In diese Bereiche lohnt es sich aktuell also ganz besonders einzusteigen, weil die Nachfrage hier ganz besonders groß ist und man leicht einen Job finden wird.

Welchen Branchen geht es in 2022 schlecht?

Aktuell geht es einigen Branchen schlecht – und das hat nicht nur mit einem generellen Wandel der Zeit zu tun, sondern auch mit der Pandemie, die definitiv ein Schlag für unsere Wirtschaft war.

Inzwischen erholen sich die meisten Branchen wieder, denn nach und nach kurbeln wir unsere Leben ja wieder an. Dennoch gibt es noch ganz schön viele Branchen, die noch nicht über die Probleme hinweg sind und weiterhin zu kämpfen haben. Dazu gehören vor allem die Messewirtschaft, der Schiffbau und diverse Industriebranchen.

👎 Messewirtschaft

Noch immer fallen aus diversen Gründen viele Veranstaltungen aus. Das wirkt sich natürlich sehr stark auf diese Branche aus und macht auch die Jobsuche in diesem Bereich schwierig und problematisch. Dennoch ist davon auszugehen, dass sich hier bald eine Erholung zeigt.

👎 Schiffbau

Noch immer gibt es weniger Reisen und allem voran weniger Kreuzfahrten. Entsprechend sieht es auch im Schiffbau ein wenig schlecht aus und hier geht alles nur recht schleppend voran. 

👎 Diverse Industriebranchen

Mehrere Industriebranchen haben im Moment zu kämpfen. Das ist unter anderem auf einen Mangel an Rohstoffen zurückzuführen. Das trifft zum Beispiel auf die Gummiverarbeitung und die Papierbranche zu.

Welche Branchen boomen in 2022?

Zum Glück gibt es nicht nur die Branchen und Jobs, denen es in diesem Jahr nicht ganz so gut gibt. Auch eine ganze Reihe an Jobs machen sich immer besser. Diverse Branchen profitieren von der Pandemie und auch der generellen Entwicklung unserer Gesellschaft und Arbeitswelt. Hierbei handelt es sich vor allem um Banken und Finanzen, das Gesundheitswesen und Software und Technologie.

👍 Software und Technologie

In diesem Bereich tut sich im Moment ganz besonders viel und das ist auch gar kein Wunder. Der technologische Fortschritt ist hier ein großer Faktor – und wir entwickeln uns immer schneller immer weiter.

Die wichtigsten Bereiche in Sachen Software und Technologie sind künstliche Intelligenzen, Augmented Reality und Blockchain-Technologien. Das sind auch die Bereiche, die sich aktuell am meisten weiterentwickeln. Hier gibt es auch viele Berufe, die in Zukunft boomen sollten!

  • Die künstliche Intelligenz klingt oft noch recht futuristisch, aber sie ist schon Teil unser aller Leben. Denn auch Siri und Alexa, also die Spracherkennungssysteme, werden als KI gewertet. Davon abgesehen werden künstliche Intelligenzen schon in der Medizin und Juristik angewandt. Auch gibt es inzwischen einige KIs, die Kunstwerke erstellen können. KIs werden aktuell als großer Bestandteil unserer Zukunft angesehen, weshalb sich dieser Bereich rasant weiterentwickelt und wir auch in naher Zukunft mit großen Fortschritten rechnen können. 

  • Blockchain-Technologie – dabei handelt es sich um ein Datenbanksystem. Das hilft bei sicheren Transaktionen, die auch fälschungssicher sind. Das klingt auf Anhieb wundervoll und an diesen Technologien wird immer weitergearbeitet. Daher geht man auch davon ab, dass diese in absehbarer Zeit auch im Finanz- oder Gesundheitswesen, aber auch im Lieferkettenmanagement angewandt werden.

  • Bei Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren enorm viel getan, aber auch hier geht man nicht davon aus, dass diese rasante Entwicklung einfach stagniert. Denn jetzt wird an digitalen Inhalten gearbeitet, die mit der echten Umgebung interagieren. Gerade bei Spielen ist das sehr beliebt, aber man geht davon aus, dass diese Technologien bald in den Einzelhandel, Werbung und auch die Industrie übergehen.

👍 Banken und Finanzen

Man weiß schon ziemlich lange, dass die Finanzindustrie oft gut wegkommt. Egal, wie sehr der Weltmarkt schwankt, diese Branche kann meistens widerstehen und bleibt stabil. Denn sie kann sich nahezu immer ohne Probleme auf dem Markt behaupten und ist eine der stärksten Branchen, die es gibt.

In 2022 wird ebenfalls erwartet, dass die Finanzindustrie wächst und nicht schrumpft. Einer der Bereiche, die zunehmen sollten, ist auch Fintech. Wir stecken große Hoffnungen in die Finanzbranche!

Natürlich gab es in 2022 bisher auch einige Herausforderungen für diese Branche und es ist auch davon auszugehen, dass es das restliche Jahr auch so weitergehen wird. Es gibt viele Herausforderungen und Risiken. Darunter sind zum Beispiel die Niedrigzinsen und auch staatliche Hilfen bei der Krisenbewältigung. 

👍 Gesundheitswesen

In der Gesundheitsbranche geht es an erster Stelle um das Thema Digitalisierung, auch als “E-Health” bezeichnet. In diesem Bereich wird ein besonders großes Wachstum erwartet.

In diesem Bereich kennst Du Dich sicherlich selbst ein wenig aus, denn hier geht es unter anderem um „Wearables“ (zum Beispiel Fitnessarmbänder) und Apps, die bei der Auswertung der Gesundheit helfen sollen. Doch auch Behandlungen durch Ärzte im Internet und in online Plattformen sind ein Teil dieser Entwicklung.

Das Bundesministerium für Gesundheit will diese Art der Behandlung vor allem für ältere und auch chronisch kranke Menschen einsetzen. Außerdem ist diese Option sehr vorteilhaft für alle, die auf dem Land leben und dort nicht so leicht zu einem Arzt oder einer Klinik gelangen.

Die Zahl der Menschen steigt stetig. Doch vor allem werden diese immer älter. Entsprechend muss auch der medizinische Sektor weiterwachsen, um uns alle versorgen zu können. Hier ist also noch lange nicht mit einer Stagnierung der Branche zu rechnen und somit ist die Gesundheitsbranche weiterhin ein sicherer Sektor.

Die Top 7 Jobs im Jahr 2022

Es gibt jedes Jahr ein paar Jobs, die ganz besonders profitabel sind und gut ankommen. In 2022 sind das zum Beispiel der Scrum Master oder der Social Media Manager. Wir haben Dir die Liste mit den sieben top Jobs in 2022 zusammengestellt, sodass Du selbst einen Blick darauf werfen kannst!

1. Social Media Manager

Die sozialen Netzwerke sind schon jetzt für den Erfolg eines Unternehmens nicht mehr wegzudenken. Deshalb ist es gar kein Wunder, dass der Social Media Manager schon jetzt zu den absoluten Trendberufen gehört. Der Social Media Manager vertritt ein Unternehmen in den sozialen Medien, dort postet er zum Beispiel News und informative Texte, hält Follower auf dem Laufenden und repräsentiert eben ein Unternehmen oder eine Marke. 

Ohne einen gut geführten Account in den sozialen Netzwerken ist es für ein Unternehmen wirklich schwer, Erfolge zu erzielen. Auch in den nächsten Jahren wird der Social Media Manager zu den top Berufen gehören.

2. Data Engineer

Unsere Welt fungiert in erster Linie durch Daten. Gerade Unternehmen sammeln diese wie Sand am Meer, um so mehr Erfolg in ihrem Business zu garantieren. Deshalb braucht es auch den sogenannten Data Engineer.

Sein Job ist es, Daten aus diversen Quellen aufzubereiten. Er baut sogenannte Daten-Pipelines und stellt diese in einem Data Warehouse bereit. Außerdem arbeitet der Data Engineer ganz besonders eng mit den Data Scientists und Data Analysts zusammen, denn er legt immerhin den Grundstein für diese gemeinsame Arbeit.

Übrigens handelt es sich auch hierbei um zwei besonders beliebte und trendige Berufe, die auch in 2022 ganz besonders relevant sind.

3. IT-Security Spezialist

Wie bereits erwähnt, gibt es in der heutigen Zeit wirklich kaum eine wichtigere Sache als unsere Daten. Doch auch die Sicherheit dieser Daten ist sehr wichtig, denn sie können auch schnell gegen uns, oder für illegale Dinge, verwendet werden. Der IT-Security Spezialist muss alle technischen Daten sichern und schützen.

Sein Job ist es, dass all die privaten Informationen und wichtigen Daten eines Unternehmens, die im Netz und in irgendwelchen Datenbanken kursieren, geheim und geschützt bleiben. So ist er der wichtigste Verteidiger gegen Hackerangriffe, gegen Viren und auch gegen Phishing-Attacken. 

Sicher kannst DU Dir vorstellen, dass so ein IT-Security Spezialist mit zunehmender Wichtigkeit der Daten ebenfalls immer relevanter für unsere Gesellschaft wird – und somit wird dieser Job immer mehr zum absoluten Trendberuf und die Berufschancen sind hier immens.

4. Cloud Architekt

Und noch weiter geht es mit den Daten. Denn Unternehmen müssen ihre Daten in einer Cloud speichern, um sie allen Mitarbeitern schnell und flexibel zur Verfügung zu stellen – auch unabhängig vom Standort, und ganz ohne Speicherbelastung. 

Der Cloud Architekt ist hierfür zuständig. Er ist ein Spezialist im sogenannten Cloud Computing, was bedeutet, dass er für die Entwicklung, Planung und Steuerung eines Cloud-Netzwerkes zuständig ist. Hier geht es aber nicht nur um das Cloud Netzwerk, sondern auch die Cloud-Architektur und alle anderen Anwendungen, die auf einer Cloud basieren. 

Auch in Zukunft sollten wir immer mehr auf Clouds basierend arbeiten können, weshalb der jetzt schon wichtige Cloud Architekt weiterhin in seiner Relevanz steigen wird.

5. Scrum Master

In einem sogenannten Scrum-Team gibt es einen ganz klaren Teamleiter: den Scrum Master. Er führt sein Team zunächst in die Scrum-Methodik ein. Das heißt auch, dass er seinem Team alle Maßnahmen und Vorgehensweisen erklären muss und sich später dafür einsetzt, dass solche Rahmen und Regeln auch eingehalten werden. Er ist vor allem ein kommunikatives Mitglied des Teams und sein Ziel ist es, den anderen Parteien in ihrer Entwicklung zu helfen.

Scrum ist übrigens ein ganz bestimmtes Vorgehensmodell im Bereich Projekt- und Produktmanagement. Es ist eine sehr beliebte Methodik, die es auch aktuell immer wieder anzutreffen gibt. Auch Scrum Master werden weiterhin sehr relevant bleiben! Voraussetzung ist eine Scrum Master Zertifizierung.

6. Lehrer

Schon lange sind Lehrer eine Berufsgruppe, die weiterhin gesucht werden – und zwar fast schon verzweifelt. Denn die Lehrer gehen uns aus. Es ist vielleicht nicht ein absoluter Trendberuf, aber ein sehr sicherer Beruf, den immer wieder zahlreiche Personen wählen. Als Lehrer hast Du einen sicheren Arbeitsplatz und stabiles Gehalt. Vor allem siehst Du die neuen Generationen von Anfang an. 

Wir haben leider noch immer einen absoluten Lehrermangel zu verzeichnen, weswegen das ein Traumberuf für Berufseinsteiger sein könnte. Da die Zahl der Menschen auch weiterhin stark zunimmt, ist auch damit zu rechnen, dass wir lange Zeit noch nach vielen neuen Lehrern suchen.

7. Pfleger

Unsere Gesellschaft wird leider tendenziell immer älter und entsprechend ist es kein Wunder, dass wir vermehrt Personen vorfinden, die pflegebedürftig sind, weil sie sich altersbedingt nicht mehr um sich selbst kümmern können.

Pfleger sind aktuell mehr als nur gefordert und sie profitieren ganz davon abgesehen sogar von einem sogenannten Corona-Bonus in Deutschland, denn gerade zu Zeiten der Pandemie mussten sie besonders hart und viel arbeiten. 

Auch in Zukunft ist damit zu rechnen, dass unser Bedarf an Pflegern nicht weniger wird. Technologie kann viel übernehmen, aber kaum die Pflege. In 2022 ist das bereits eine sehr gefragte Berufsgruppe, aber durch die steigenden Bevölkerungszahlen ist hier eher mit einer Tendenz nach oben zu rechnen.

Wir haben Dir nun die sieben Berufe vorgestellt, die im Jahr 2022 wirkliche Trendberufe sind. Das kann gerade bei der beruflichen Orientierung sehr hilfreich sein, denn wir gehen davon aus, dass diese Berufe auch noch viele Jahre in der Zukunft mehr als gefragt sind. Hier bieten sich also optimale Chancen für eine erfolgreiche Karriere – in Bereichen, die Gelegenheiten bieten und auch angefordert sind.

Eine Garantie gibt es auf dem Arbeitsmarkt natürlich nie, denn die Wirtschaft schwankt und auch die Branchen sind mal besser und mal schlechter aufgestellt. Deshalb kannst Du Dich natürlich nie darauf verlassen, dass eine Berufsgruppe auch in zehn Jahren noch gefragt ist. Doch ein Blick auf solche Trends und Statistiken lohnt sich immer wieder, denn gerade im Jahr 2022 können wir starke Tendenzen erkennen und davon Prognosen ableiten. 

Sebastian Schneider Administrator

Immer wieder darf ich Unternehmen kennenlernen, die eine Scrum Einführung bekommen haben, die nicht gesamthaft, nicht nachhaltig und effektiv war. Es mag für Unternehmen interessant sein, Scrum Coaching über verschiedene Personen und Unternehmen zu verteilen.

4.9/5 - (14 votes)
Unzufrieden im Job?
This is default text for notification bar