Kostenlose Mustervorlage für Quereinsteiger

Hier kannst du die Vorlage bei Canvas direkt kopieren und bearbeiten (kostenlos).

Ich möchte dir nun noch ein paar weitere, konkrete Tipps geben, die dir bei der Formulierung des Anschreibens und der Optimierung des Lebenslaufes helfen. So stichst du aus der Masse der Bewerber hervor und machst deutlich, wieso du (trotz deiner geringeren Erfahrung) ein geeigneter Kandidat bist.

Tipps für das perfekte Anschreiben

Wer sich als Quereinsteiger in einem Unternehmen bewerben möchte, sollte seinen angedachten Jobwechsel begründen und seine Motivation glaubhaft erklären können. Ein Unternehmen wird nicht daran interessiert sein, einen wankelmütigen Kandidaten einzustellen, der sich alle paar Jahre für etwas komplett Neues interessiert.

Du solltest daher verdeutlichen, dass dieser neue Job wirklich das ist, wofür du brennst. Wenn du diese Einstellung authentisch vermitteln kannst, bist du schon einen deutlichen Schritt in die richtige Richtung gegangen.

Im Anschreiben solltest du auch erklären, wie du deine fehlenden Qualifikationen und deinen Mangel an Berufserfahrungen ausgleichen möchtest. Sprich über deine Soft Skills und andere, interdisziplinäre Fähigkeiten, die einen Wert für deinen neuen Arbeitgeber darstellen können. Vielleicht gelingt es dir sogar, Gemeinsamkeiten zwischen deiner alten und neuen Tätigkeit aufzuzeigen, die dich zusätzlich als möglichen Kandidaten erscheinen lassen.

In jedem Fall solltest du Ehrlichkeit an den Tag legen und ein glaubwürdiges Bild von dir vermitteln. Um das Anschreiben zu formulieren, kannst du dir gerne professionelle Unterstützung holen. Sorge aber dafür, dass die gewählten Worte wirklich aus deinem Herzen kommen und sich nicht nur gut anhören.

Noch nicht genug? Hier geht es zum kompletten Ratgeber rund um das Thema Bewerbung als Quereinsteiger.

Es ist ein Herzensprojekt für mich geworden, Menschen bei dem Streben nach einem erfüllten Berufsalltag zu unterstützen.